Sorten in der Stiftshalde

Riesling - Sylvaner

Stiftshalde – der Name steht für Hochgenuss. Weine von dieser einzigartigen Südhanglage sind vom Feinsten.
 
Über 50-jährige Blauburgunder und Pinot Gris Stöcke bilden die Grundlage für extraktreiche Spezialitäten. Ein Kapital, dem wir ausserordentlich Sorge tragen.

Pinot Gris

Aus dreizehn Traubensorten, Riesling - Silvaner, Sauvignon blanc, Pinot Gris, Pinot Noir, Dornfelder, Malbec, Diolinoir, Gamaret, Garanoir, Cabernet Jura, Muscat Olivier, Johanniter und Cal. 1-28/36 werden 14 verschiedene Weine erzeugt. Jeder präsentiert sich mit seinem eigenen Charakter. Alle fürstlich in der Harmonie; filigran strukturiert und temperamentvoll.

Pinot Noir

Die 2004 gepflanzten Traubensorten Malbec und Sauvignon blanc geben uns die Möglichkeit, neue Weine zu kreieren. Unsere kalkreichen Juraböden unterstützen die Spezialitäten in der Aromatik. Eine "Top"-Rebarbeit des Winzerteams ist die Voraussetzung um vollreife Trauben ernten zu können.

Dornfelder

Die neuste Spezialität Janik wird aus der 2009 gepflanzten Rebsorte Cal 1-28/36 (Piwi Sorte) gekeltert.

Die Ertragsregulierung beim Farbumschlag ist eine der wichtigsten Arbeiten für die Produktion hochwertigen, gleichmässig reifen Traubenguts.